Wie gehts in Bamberg am schnellsten zur Erba, zur Feki oder in die Innenstadt?

-Tipps für Erstis- Bus, Fahrrad, zu Fuß: Wie komme ich in Bamberg zur Erba, zur Feki oder in die Innenstadt?

Die Ersti-Tage in Bamberg sind vorbei, schon stehen die ersten Vorlesungen an Erba, Feki oder Innenstadt an. Aber wie kommt man am schnellsten vom Pädagogik-Seminar in der Innenstadt zur Politik-Vorlesung an die Feki? Und was, wenn der Kurs an der Feki und der an der Erba direkt nacheinander stattfinden? Ich (Cindy) habe die wichtigsten Buslinien ausprobiert und verrate euch, welche Strecken ihr am besten mit dem Bus, mit dem Rad und welche ihr gar zu Fuß zurücklegen könnt.

Innenstadt ↔ Erba

Die Linie 906 bringt euch von der Innenstadt an die Erba und auch wieder zurück. Abfahrt  am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ist jeweils zur vollen Stunde und dann immer im Abstand von 15 Minuten. Aussteigen müsst ihr an der Station Spinnerei. Der Bus zurück in die Innenstadt, ebenfalls Linie 906, fährt genau an der gegenüberliegenden Straßenseite ab. Wenn eure Veranstaltungen pünktlich enden, erwischt ihr den Bus um `53 – zurück in die Innenstadt fährt die Linie 906 nicht im 15-Minuten-Takt, sondern so, dass die Abfahrtszeiten zum Ende der Veranstaltungen passen. Tipp: Bei schönem Wetter empfiehlt es sich, die Strecke mit dem Fahrrad am Kanal, zwischen Wasser und Bäumen, entlang zu radeln.

Innenstadt ↔Feki

Von der Innenstadt zur Feki fahren deutlich mehr Busse als zur Erba. Die Linien 907, 914, 915 und 931 bringen euch vom ZOB zur Feki. Wenn ihr mit der 907, 914 oder der 915 unterwegs seid, müsst ihr bei der Station Feldkirchenstraße aussteigen. Wer mit der 931 fährt, kann den Bus bei der Station Universität, direkt vor der Mensa, verlassen. Die Busse zur Feki fahren im Abstand von fünf bis zehn Minuten. Unter https://www.vgn.de/verbindungen/ könnt ihr die genauen Abfahrtszeiten einsehen. Zurück in die Innenstadt kommt ihr mit denselben Linien. Trotz einer kleinen Steigung nach der Unterführung am Bahnhof lässt sich die Strecke auch gut mit dem Fahrrad meistern. Lohnt sich das? Für alle, die viel Wert auf Flexibilität legen oder sich gerne bewegen, definitiv.

Erba ↔ Feki

Um pünktlich zur nächsten Veranstaltung zwischen der Feki und der Erba hin und her zu kommen, wurde eine zusätzliche Buslinie eingerichtet, die nur in der Vorlesungszeit fährt. Linie 925 bringt euch alle zwei Stunden, also immer zwischen den einzelnen Kursen, von der Station Regensburger Ring zur Station Feldkirchenstraße und umgekehrt. Laut Google Maps ist die Strecke mit dem Fahrrad in elf Minuten zu schaffen. Ob sich das lohnt ist fraglich, denn mit dem Bus dauert es nur sechs Minuten.

Zu Fuß in Bamberg?

Zwischen den Unigebäuden in der Innenstadt empfiehlt es sich, mit dem Fahrrad zu fahren oder zu laufen. Die Gebäude U2, U5, U7, U9 und U11 sowie Kranen 10, 12 und 14 befinden sich ohnehin alle in der Austraße. Zum Markushaus seid ihr von der Austraße gemütlich in fünf Minuten gelaufen. ­­­­

Von |20. April 2019|Kategorien: Ausgeplaudert|Tags: , , , , |